Samstag, 15. Juli 2017

Erfolgreiche Mission

Heute morgen um sechs Uhr starteten wir endlich unseren Stratosphärenballon. Das Abheben sowie Wiederfinden der Sonde verlief reibungslos und auch die Mission ist auf ganzer Linie geglückt: Wir konnten die gewünschten Daten aufzeichnen und fantastisches Bildmaterial sichern. Nähere Informationen folgen in den kommenden Wochen auf unserem Blog. Jetzt genießen wir zunächst den Anfang unserer wohlverdienten Ferien und erholen uns von einem anstrengenden aber gelungenen Start.

Die letzten 18 Stunden vor dem Start...

Die Vorbereitungen für den Start morgen um sechs Uhr morgens:


Die letzte Stunden vor dem erneuten Start sind angebrochen und es wird noch einmal eifrig gelötet und geklebt. Aufgrund der Brandschäden, ist es zudem erforderlich, dass eine neue Sondenbox angefertigt wird und Kameraöffnungen und Löcher für den Ansaugstutzen geschaffen werden.

 

Auch unsere ECC-Sonde wird gründlich vorbereitet und den erforderlichen Tests, die 24 Stunden vor dem Start nötig sind, unterzogen. 

Nach einer gründlichen Überprüfung unserer Platinen und dem Erkennen der Brandschäden, geht es jetzt darum die entscheidenden Stellen zu überbrücken und das gesamt Equipment einem ausgiebigen Test zu unterziehen. 

Entknoten der Schnüre

Kleben der Sonde


Schneiden des Styropors...

Unsere Kamerabox wird vom 3D-Drucker gedruckt

Testen der einzelnen Schaltkreise